Tag: 1. April 2016

Stone in the forest
Unsere Pilgerwanderungen

Marienwanderung

Auf der Spur Eremiten und heiliger Könige     [rev_slider alias=“maria-ut-teljes“] All-inclusive Pilgerwanderung auf dem Marienweg    Dauer: 15 Tage/14 Nächte    Datum: jederzeit für Gruppen mit mindestens 6 Personen (auf Anfrage)    Strecke: Bakonybél – Majkpuszta – Tata – Esztergom/Gran (Ungarn)    Entfernung: 175 km (~16 km/Tag)    Schwierigkeitsgrad: 2/5 (einfach)    Preis: ab 690 € Kurze Beschreibung der Pilgerfahrt Vom Sankt-Mauritius-Kloster […]

Read More
Marking on a ruin
Blogeintrag

Elisabethweg

Sankt-Elisabeth von Thüringen wurde 1207 in Sárospatak als drittes Kind des ungarischen Königs Andreas des II. geboren. Schon mit vier Jahren kam sie nach Thüringen, wo sie zehn Jahre später den Markgrafen Ludwig heiratete. Während ihrer kurzen sechsjährigen Ehe haben sie sich gegenseitig und leidenschaftlich geliebt, was dabei half, dass Ludwig den karitativen Dienst von […]

Read More
Mary's Way marking
Blogeintrag

Marienweg

Für die Heilige Maria war weder das Reisen noch die Kontemplation unbekannt. Nach der Engelsbotschaft bricht sie auf, um ihre ältere Verwandte Elisabeth in Hebron zu treffen. Dem Befehl der Volkszählung gehorchend, geht sie später mit ihrem Ehemann Josef nach Betlehem, wo sie ihr Kind Jesus Christus zur Welt bringt. Dann, den Zorn von Herodes […]

Read More
Unkategorisiert

Pilgerwege in Ungarn

Schon im Mittelalter wanderten viele ungarische Pilger zu den bedeutendsten Wallfahrtsorten der christlichen Zivilisation (Rom, Jerusalem, Aachen, Santiago de Compostela), und das Ungarische Königreich sorgte für die Sicherheit des Landwegs der Kreuzritter auf dem Gebiet des Karpatenbeckens. Nach vielen Jahrhunderten beginnen die Pilgerreisen in Ungarn wieder populär zu werden: jährlich brechen mehr als tausend Menschen […]

Read More